46100falsetruefalse0truetrue

Aktuelles

Informationen zu unserem Spielbetrieb

Diese Seite wird ständig aktualisiert

 

STAND: 9. April 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie verlängern wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 18. April 2021.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ in diesem Zeitraum gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung im April, Mai oder Juni. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • hidden shakespeare – Improvisationstheater vom 11.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 17.5., 13.9., 18.10. und 15.11.2021.**
  • Don Clarke – „Fett und Furious!“ vom 12.4.2021 auf den 20.6.2022.*
  • Emmi & Willnowsky – „Tour 2020“ von 12. und 13.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl steht der 23.5.2021 um 14.30 oder 19 Uhr.**
  • CAVEQUEEN – „Du sammeln. Ich auch!“ vom 18.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 9.5. und 13.6.2021.**
  • Nervling – „11 Jahre Nervling – Ich hör nicht auf“ vom 30.4.2021 auf den 10.9.2021.*
  • Jan van Weyde – „Große Klappe, die erste“ vom 16.5.2021 im Schmidtchen auf dem 7.2.2022 im Schmidt Theater.**

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 15 Uhr.

Folgendes Gastspiel muss leider abgesagt werden:

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass die Rechtsverordnungen des Hamburger Senats zur Durchführung von Kulturveranstaltungen und die darin enthaltenen Abstands- und Hygieneregeln, die auch für auf und hinter der Bühne gelten, es uns leider auch unmöglich machen folgende Produktion zu zeigen:

  • Sasha – „Die Show“ am 2., 3. und 4.5.2021: Die Vorstellungen müssen leider abgesagt werden. Wir dürfen Ihnen heute schon verraten, dass Sasha bereits an einer neuen Idee für das kommende Jahr arbeitet. Sobald wir konkrete Vorverkaufsinformationen dazu haben, finden Sie diese auf tivoli.de.

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

STAND: 29. MÄRZ 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie verlängern wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 18. April 2021.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ in diesem Zeitraum gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung im April, Mai oder Juni. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Wolfgang Trepper – „Tour 2021“ vom 21.3. (14.30 und 19 Uhr), 22.3. und 23.3.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 20.6. (14.30 und 19 Uhr), 21.6. und 22.6.2021.**
  • Basta – „In Farbe“ vom 22.3.2021 auf den 1.11.2021. Basta zeigen Ihnen dann „Eure liebsten Lieder“.**
  • CAVEMAN – Das Original vom 28.3.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 25.4., 30.5. und 27.6.2021.**
  • CAVEQUEEN – „Du sammeln. Ich auch!“ vom 28.3. und 18.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 9.5. und 13.6.2021.**
  • Daphne de Luxe – „Geduldsproben“ vom 29.3.2021 auf den 14.3.2022.**
  • Thomas Borchert – „Der Vampir am Klavier“ vom 29.3.2021 auf den 7.12.2021.*
  • Elke Winter – „Queen of Comedy“ vom 4. und 5.4.2021 auf den 28.6.2021.**
  • hidden shakespeare – Improvisationstheater vom 11.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 17.5., 13.9., 18.10. und 15.11.2021.**
  • Don Clarke – „Fett und Furious!“ vom 12.4.2021 auf den 20.6.2022.*
  • Emmi & Willnowsky – „Tour 2020“ von 12. und 13.4.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl steht der 23.5.2021 um 14.30 oder 19 Uhr.**
  • Jan van Weyde – „Große Klappe, die erste“ vom 16.5.2021 im Schmidtchen auf dem 7.2.2022 im Schmidt Theater.**

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 15 Uhr.

Folgendes Gastspiel muss leider abgesagt werden:

Bei dem Gastspiel von Alexander Herrmann bemühen wir uns aktuell noch mit Hochdruck um eine Lösung, die wir so bald wie möglich an dieser Stelle veröffentlichen werden.

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

STAND: 8. MÄRZ 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 21. März 2021 verlängern.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ in diesem Zeitraum gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung im April, Mai oder Juni. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Rüdiger Hoffmann – „Best-of“ – Das Live-Event vom 8.3.2021 auf den 9.5.2022.*
  • Mirja Regensburg – „Im nächsten Leben wird ich ein Mann!“ vom 8.3.2021 auf den 23.5.2022.*
  • Stefan Jürgens – „Was zählt“ – Tour 2021 vom 14.3.2021 auf den 22.5.2022.*
  • Georgette Dee & Terry Truck – „Dee-Nachtgesänge – From Dusk Till Dawn“ vom 15.3.2021 auf den 29.11.2021. Georgette Dee zeigt Ihnen dann ihre „NovemberLicht-Geschichten“.*
  • hidden shakespeare – Improvisationstheater vom 15.3.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 11.4. und 17.5.2021.**
  • Wolfgang Trepper – „Tour 2021“ vom 21.3. (14.30 und 19 Uhr), 22.3. und 23.3.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 20.6. (14.30 und 19 Uhr), 21.6. und 22.6.2021.**

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 15 Uhr.

Folgendes Gastspiel muss leider abgesagt werden:

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

STAND: 11. FEBRUAR 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 7. März 2021 verlängern.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“, dieser Zeit gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung im März oder April. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Eure Mütter – „Bitte nicht am Lumpi saugen!“: vom 14.2.2021 (14.30 und 19 Uhr) auf den 27.2.2022 (14.30 und 19 Uhr) und vom 15.2.2021 auf den 28.2.2022.*
  • Miss Allie – „Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ vom 14.2.2021 (19 Uhr) auf den 2.9.2021 (19.30 Uhr).*
  • Konrad Stöckel – „Umwelt“ vom 20.2.2021 auf den 26.2.2022.*
  • René Marik – „ZeHage!“ vom 22.2.2021 auf den 18.10.2021.*
  • Yared Dibaba – „Kuddelmuddel“ vom 15.2.2021 auf den 2.5.2022.*
  • Suchtpotenzial – „Sexuelle Belustigung“ vom 1.3.2021 auf den 16.5.2022.**
  • Helene Bockhorst – „Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst“ vom 16.2.2021: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 20. und 21.3.2022 im Schmidtchen.**
  • Gitte Haenning & Band – „Still crazy“ vom 21.2.2021 auf den 13.6.2021.*
  • CAVEQUEEN – „Du sammeln, ich auch“ vom 21.2.: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 28.3., 18.4., 9.5. und 13.6.2021.**
  • CAVEMAN – „Das Original“ vom 28.2.: Bitte rufen Sie uns an unter 040-317788-99 und suchen Sie sich Ihren Ersatztermin aus. Zur Wahl stehen der 28.3., 25.4., 30.5. und 27.6.2021.**
  • Sven Ratzke – „Where are we now“ vom 28.2.2021 auf den 12.9.2021.**
  • Der Hamburger Comedy Slam – „Mit ohne Slam“ vom 2.3.2021 auf den 6.4.2021.**

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

Einige Gastspiele müssen leider abgesagt werden:

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

Stand: 20. Januar 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 14. Februar 2021 verlängern.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ in dieser Zeit gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung von „Schmidts Ritz“ im März oder April. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Amjad – „Radikal witzig“ vom 23.1.2021 auf den 22.1.2022.*
  • Mundstuhl – „Flamongos“ vom 25.1.2021 auf den 27.4.2021.*
  • R-Zieher – „R-Zieher sind Superhelden!“ vom 26.1.2021 im Schmidt Theater auf den 22.8.2021 im Schmidtchen.**
  • Wolfgang Trepper – „Live“ vom 25. und 26.1.2021 auf den 17.5.2021. Wir haben Ihnen gleichwertige Plätze für die Ersatzvorstellung gebucht. Die Tickets gehen Ihnen ab dem 14.1.2021 auf dem Weg zu, den Sie als Versandoption für den ursprünglich gebuchten Termin gewählt haben.
  • Der Hamburger Comedy Slam – „Mit ohne Slam“ vom 2.2.2021 auf die anderen im Verkauf befindlichen Termine. Wählen Sie aus zwischen 2.3. und 3.4.2021.**
  • Tante Woo & Roman Who? – „Udo für alle“ vom 7.2.2021 im Schmidt Theater auf den 16.1.2022 im Schmidtchen.**
  • Emmi & Willnowsky – „Tour 2020 – Der Wahnsinn geht weiter!“ vom 8.2.2021 auf den 12.4.2021 und vom 9.2.2021 auf den 13.4.2021.*
  • hidden shakespeare – Improvisationstheater vom 8.2.2021 auf auf die anderen im Verkauf befindlichen Termine. Wählen Sie aus zwischen 15.3., 11.4. und 17.5.2021.**
  • Eure Mütter – „Bitte nicht am Lumpi saugen!“: vom 14.2.2021 (14.30 und 19 Uhr) auf den 27.2.2022 (14.30 und 19 Uhr) und vom 15.2.2021 auf den 28.2.2022.*
  • Miss Allie – „Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ vom 14.2.2021 (19 Uhr) auf den 2.9.2021 (19.30 Uhr).*
  • Konrad Stöckel – „Umwelt“ vom 20.2.2021 auf den 26.2.2022.*
  • René Marik – „ZeHage!“ vom 22.2.2021 auf den 18.10.2021.*
  • Yared Dibaba – „Kuddelmuddel“ vom 15.2.2021 auf den 2.5.2022.*
  • Suchtpotenzial – „Sexuelle Belustigung“ vom 1.3.2021 auf den 16.5.2022.**

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

Einige Gastspiele müssen leider abgesagt werden:

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

Stand: 6. Januar 2021

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

wir wünschen Ihnen ein fröhliches und gesundes Neues Jahr! Obwohl wir große Hoffnung hegen, dass 2021 einen Neuanfang in Sachen Theaterbetrieb ermöglichen wird, müssen wir das Jahr an dieser Stelle zunächst beginnen, wie wir das letzte beendet haben: mit Informationen zu verschobenen und abgesagten Vorstellungen.

Aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 31. Januar verlängern.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ in dieser Zeit gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung von „Schmidts Ritz“ im März oder April. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet.

Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, bieten wir Ihnen, wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Amjad – „Radikal witzig“ vom 23.1.2021 auf den 22.1.2022.*
  • Mundstuhl – „Flamongos“ vom 25.1.2021 auf den 27.4.2021.*
  • R-Zieher – „R-Zieher sind Superhelden!“ vom 26.1.2021 im Schmidt Theater auf den 22.8.2021 im Schmidtchen.**
  • Wolfgang Trepper – „Live“ vom 25. und 26.1.2021 auf den 17.5.2021. Wir haben Ihnen gleichwertige Plätze für die Ersatzvorstellung gebucht. Die Tickets gehen Ihnen ab dem 14.1.2021 auf dem Weg zu, den Sie als Versandoption für den ursprünglich gebuchten Termin gewählt haben.
  • Eure Mütter – „Bitte nicht am Lumpi saugen!“: vom 14.2.2021 (14.30 und 19 Uhr) auf den 27.2.2022 (14.30 und 19 Uhr) und vom 15.2.2021 auf den 28.2.2022.*
  • Miss Allie – „Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ vom 14.2.2021 (19 Uhr) auf den 2.9.2021 (19.30 Uhr).*
  • Konrad Stöckel – „Umwelt“ vom 20.2.2021 auf den 26.2.2022.*
  • René Marik – „ZeHage!“ vom 22.2.2021 auf den 18.10.2021.*
  • Yared Dibaba – „Kuddelmuddel“ vom 15.2.2021 auf den 2.5.2022.*

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

Einige Gastspiele müssen leider abgesagt werden:

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

Stand: 8. Dezember 2020

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir die vorübergehende Einstellung unseres Spielbetriebs bis zum 10. Januar verlängern.

Unsere eigentlich für diesen Zeitraum angesetzten Produktionen „Schmidts Ritz“, „Paradiso“ und „Der achtsame Tiger“ können also leider nicht wie geplant stattfinden.

Wenn Sie Tickets für „Schmidts Ritz“ oder „Paradiso“ in dieser Zeit gebucht haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 040-31778899 bei uns. Gern buchen wir Sie dann um auf eine Vorstellung von „Schmidts Ritz“ im Januar oder Februar. Der Auftragswert wird dabei selbstverständlich verrechnet. Sollten Sie uns in dieser Zeit nicht besuchen wollen oder können, stehen Ihnen die unten unter den Punkten 1. und 2 genannten Möglichkeiten zur Verfügung.

Dass wir das Familienmusical „Der achtsame Tiger“, das wir eigens für die Erfordernisse der aktuellen Zeit angelegt hatten, um Ihnen ein Weihnachtsmärchen zeigen zu können, nun doch nicht in der Vorweihnachtszeit zeigen können, tut uns sehr leid. Wir arbeiten daran, Ihnen alternative Termine Anfang 2021 anzubieten.

Selbstverständlich behalten Ihre Tickets aber ihren vollen Wert. Wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, bieten wir Ihnen auch nun folgende Möglichkeiten an:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch die betroffenen Gastspiele können in den nächsten Wochen nicht stattfinden. Einige konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • hidden shakespeare: vom 7. und 21.12.2020 auf den 11.1., 8.2. oder 15.3.2021 – Sie suchen aus!**
  • Michael Mittermeier – „Zwischenwelt“ – Das Programm, das es nicht gibt: vom 8.12.2020 auf dem 9.3.2021.**
  • „Lass hör´n“ – Live-Podcast mit Jan van Weyde und David Kebekus: vom 8.12.2020 auf den 9.9.2021.**
  • Wolfgang Trepper – „Live“: vom 14.12.2020 auf den 25.1.2021 und vom 15.12.2020 (16 und 20 Uhr) auf den 26.1.2021 (16 und 20 Uhr).*
  • „Der Hamburger Comedy Slam“: vom 15.12.2020 und 5.1.2021 auf den 2.2.2021.**
  • Emmi & Willnowsky – „Tour 2020“ vom 21.12.2020 auf den 8.2.2021 und vom 22.12.2020 auf den 9.2.2020.*
  • Konrad Stöckel – „Fettes Fest“ vom 22. und 23.12.2020 auf den 23.12.2021.**
  • Amjad – „Radikal witzig“ vom 23.1.2021 auf den 22.1.2022.*
  • Eure Mütter – „Bitte nicht am Lumpi saugen!“: vom 14.2.2021 (14.30 und 19 Uhr) auf den 27.2.2022 (14.30 und 19 Uhr) und vom 15.2.2021 auf den 28.2.2022.*
  • Miss Allie – „Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ vom 14.2.2021 (19 Uhr) auf den 2.9.2021 (19.30 Uhr).*
  • Konrad Stöckel – „Umwelt“ vom 20.2.2021 auf den 26.2.2022.*
  • René Marik – „ZeHage!“ vom 22.2.2021 auf den 18.10.2021.*
  • Yared Dibaba – „Kuddelmuddel“ vom 15.2.2021 auf den 2.5.2022.*

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

Einige Gastspiele müssen leider abgesagt werden:

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem Vorstellungsausfall betroffen sein, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

 

Stand: 24. November 2020

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

es ist uns aufgrund der Rechtsverordnung des Hamburger Senats zur Durchführung von Kulturveranstaltungen und der darin enthaltenen Abstands- und Hygieneregeln in vielen Fällen leider unmöglich, die bis zum 23. Januar 2021 ursprünglich angesetzten Vorstellungen wie geplant zu zeigen.

Aber wir wären nicht das Schmidt, wenn wir uns so einfach unterkriegen ließen. In Schmidt Theater und Schmidts Tivoli haben wir eigens für diese spezielle Zeit konzipierte Shows auf den Spielplan gesetzt:

Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen zu „Paradiso“ im Schmidts Tivoli, das übrigens jeden Monat mit neuem Programm stattfindet – es lohnt sich also, unsere Show-Oase mehrfach zu besuchen!

Im Schmidt Theater entführen wir Sie mit „Schmidts Ritz“ in die rauschenden 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Maurice und Marlene König, die Vorfahren der im Schmidt wohlbekannten Kiez-Familie, präsentieren eine wilde Mixtur aus Sensationen und Musik.

Sollten Sie Tickets für eine Vorstellung der „Schmidt Mitternachtsshow“ bis Ende des Jahres 2020 oder von „Tschüssikowski!“ bis einschließlich 23. Januar 2021 erworben haben, freuen wir uns, wenn Sie Lust haben, stattdessen „Paradiso“ oder „Schmidts Ritz“ zu erleben. Melden Sie sich dann gern telefonisch unter 040-317788-99 und wir tauschen die Karten für Sie wunschgemäß um. Selbstverständlich verrechnen wir dabei den Ticketpreis der stornierten Vorstellung, beziehungsweise stellen einen Gutschein über den eventuellen Restwert aus.

Damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns entspannt genießen können, haben wir Ihnen alle Infos zum Kartenkauf und zum Ablauf Ihres Besuchs bei uns hier zusammengestellt.

Falls Sie uns momentan nicht besuchen möchten oder können, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
 
2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

Auch einige Gastspiele können in der aktuellen Lage leider nicht stattfinden, wir bemühen uns aber, für möglichst viele Veranstaltungen Ersatztermine anzubieten. Folgende Vorstellungen konnten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Eddy Winkelmann – „Verdacht auf Blues“: vom 2.11.2020 auf den 1.11.2021.*
  • Tom Gaebel – „Licence To Swing“: vom 3.11.2020 auf den 1.6.2021 und vom 4.11.2020 auf den 2.6.2021.*
  • Wolfgang Trepper – „Tour“: vom 8.11.2020 (14.30 und 19 Uhr) auf den 21.3.2021 (14.30 und 19 Uhr), vom 9.11.2020 auf den 22.3.2021 und vom 10.11.2020 auf den 23.3.2021.*
  • Basta – „In Farbe“: vom 9.11.2020 auf den 22.3.2021.**
  • Micky Beisenherz – „Apokalypse & Filterkaffee“: vom 15.11.2020 auf den 17.10.2021.*
  • R-Zieher – „R-Zieher sind Superhelden!“: vom 16.11.2020 auf den 26.1.2021.**
  • LaLeLu – a cappella comedy – „Weihnachten mit LaLeLu“: vom 23.11.2020 auf den 22.11.2021.**
  • Ole Lehmann – „#Tacheles“: vom 24.11.2020 auf den 19.4.2021.**
  • Albers Ahoi! – „Junge Männer, alte Lieder“: vom 29.11.2020 auf den 28.11.2021.*
  • Tante Woo & Roman Who? – „Udo für alle“: vom 30.11.2020 auf den 7.2.2021.**
  • Pe Werner – „Ne Prise Zimt“: vom 30.11.2020 auf den 29.11.2021.*
  • Nervling – „11 Jahre Nervling – Ich hör nicht auf“: vom 13.12.2020 auf den 30.4.2021.*
  • Michy Reincke & Die Band – „Das darf doch wohl nicht wahr sein!“: vom 22.12.2020 auf den 21.12.2021 und vom 23.12.2020 auf den 22.12.2021.*
  • FRONTM3N – „Up Close“-Tour 2021: vom 25.1.2021 auf den 7.12.2021.*

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können, stehen Ihnen die oben genannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

In jedem Fall freuen wir uns, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Schmidt begrüßen zu dürfen.

Und bis dahin: Bleiben Sie gesund!

P.S.: Dies sind besondere Zeiten. Deshalb haben wir unsere Umtauschbedingungen angepasst. Falls Sie Tickets für eine Veranstaltung bei uns haben, sich aber krank fühlen und deshalb lieber doch nicht ins Theater kommen möchten, melden Sie sich telefonisch und wir tauschen Ihre Tickets gern für Sie um: entweder gegen Karten für einen anderen Termin oder, wie oben beschrieben, gegen einen Gutschein.

 

Stand: 29. Oktober 2020

Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

aufgrund der neuen Entscheidung zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie müssen wir den Spielbetrieb vom 2. bis 30. November erneut einstellen.

Einige Gastspiele konnten bereits auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

  • Eddy Winkelmann – „Verdacht auf Blues“: vom 2.11.2020 auf den 1.11.2021.*
  • Tom Gaebel – „Licence To Swing“: vom 3.11.2020 auf den 1.6.2021 und vom 4.11.2020 auf den 2.6.2021.*
  • Wolfgang Trepper – „Tour“: vom 8.11.2020 (14.30 und 19 Uhr) auf den 21.3.2021 (14.30 und 19 Uhr), vom 9.11.2020 auf den 22.3.2021 und vom 10.11.2020 auf den 23.3.2021.*
  • Micky Beisenherz – „Apokalypse & Filterkaffee“: vom 15.11.2020 auf den 17.10.2021.*
  • R-Zieher – „R-Zieher sind Superhelden!“: vom 16.11.2020 auf den 26.1.2021.**
  • LaLeLu – a cappella comedy – „Weihnachten mit LaLeLu“: vom 23.11.2020 auf den 22.11.2021.**
  • Albers Ahoi! – „Junge Männer, alte Lieder“: vom 29.11.2020 auf den 28.11.2021.*
  • Tante Woo & Roman Who? – „Udo für alle“: vom 30.11.2020 auf den 7.2.2021.**
  • Pe Werner – „Ne Prise Zimt“: vom 30.11.2020 auf den 29.11.2021.*

* Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung haben, müssen Sie nichts weiter tun. Die Karten sind automatisch gültig für den neuen Termin.

** Wenn Sie Tickets für diese Vorstellung hatten, melden Sie sich bitte unter 040-31778899, damit wir Ihnen Plätze für den neuen Termin buchen können.

    Selbstverständlich behalten Ihre Tickets ihren vollen Wert. Wie auch bei den in der Vergangenheit aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen, bieten wir Ihnen auch nun folgende Möglichkeiten an:

    1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
     
    2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

    Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

      In jedem Fall hoffen wir, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

      Bis bald, Ihr Team vom Schmidt

      P.S.: Nutzen Sie doch die Zwangspause: Hier finden Sie unsere aktuellen Vorverkaufsstarts. Zum Stöbern, Gutschein einlösen und Vorfreuen.

       

      Stand: 26. Oktober 2020

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      seit 26. Oktober gilt eine neue Allgemeinverfügung des Hamburger Senats mit Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2.

      Bereits seit Juli machen wir mit einem umfangreichen Hygienekonzept für Schmidts Tivoli und Schmidt Theater den Theaterbesuch auch unter den derzeitigen Umständen möglich. Daran ändert sich auch durch die neue Verordnung nichts. Hier lesen Sie genauer, wie Ihr Theaterbesuch bei uns in diesen Zeiten abläuft und wie wir dabei alle aktuellen Auflagen zur Corona-Prävention erfüllen.

      Dennoch gibt es eine Einschränkung, die einige unserer Gäste betrifft: Es dürfen sich nun wieder nur maximal 10 Personen aus bis zu zwei Haushalten treffen. Bitte beachten Sie das bei Ihrer Buchung für unsere Vorstellungen. Wir sind angehalten, die Einhaltung dieser Regel vor Ort zu kontrollieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es hier keine Ausnahmen geben kann.

      Wenn Sie bereits Tickets gebucht haben, bei denen innerhalb einer Sitzgruppe Personen aus mehr als zwei Haushalten sitzen, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: Unter der 040-317788-99 bemühen wir uns, Sie so umzusetzen, dass alle Vorgaben eingehalten werden. Sollte dies aufgrund der Auslastung Ihrer Vorstellung nicht möglich sein, stellen wir Ihnen über den Rest- bzw. den Auftragswert einen Gutschein aus.

      In jedem Fall freuen wir uns, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Schmidt begrüßen zu dürfen.

      Und bis dahin: Bleiben Sie gesund!

      P.S.: Dies sind besondere Zeiten. Deshalb haben wir unsere Umtauschbedingungen angepasst. Falls Sie Tickets für eine Veranstaltung bei uns haben, sich aber krank fühlen und deshalb lieber doch nicht ins Theater kommen möchten, melden Sie sich telefonisch und wir tauschen Ihre Tickets gern für Sie um: entweder gegen Karten für einen anderen Termin oder, wie unten beschrieben, gegen einen Gutschein.

       

      Stand: 21. Oktober 2020

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      es ist uns aufgrund der Rechtsverordnung des Hamburger Senats zur Durchführung von Kulturveranstaltungen und der darin enthaltenen Abstands- und Hygieneregeln in vielen Fällen leider unmöglich, die bis zum 3. Januar 2021 ursprünglich angesetzten Vorstellungen wie geplant zu zeigen.

      Aber wir wären nicht das Schmidt, wenn wir uns so einfach unterkriegen ließen. In Schmidt Theater und Schmidts Tivoli haben wir eigens für diese spezielle Zeit konzipierte Shows auf den Spielplan gesetzt:

      Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen zu „Paradiso“ im Schmidts Tivoli, das übrigens jeden Monat mit neuem Programm stattfindet – es lohnt sich also, unsere Show-Oase mehrfach zu besuchen!

      Im Schmidt Theater entführen wir Sie mit „Schmidts Ritz“ in die rauschenden 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Maurice und Marlene König präsentieren eine wilde Mixtur aus Sensationen und Musik. Von der menschlichen Kanonenkugel über den stärksten Mann der Welt bis hin zu einer ganz erstaunlichen Ähnlichkeit aller Akteure mit der aus der Schmidt-Welt wohlbekannten Familie König ist alles geboten.

      Auch unsere kleinen Gäste müssen nicht auf ein schmidtiges Weihnachtsprogramm verzichten: Unter strenger Einhaltung aller Vorschriften zeigen wir ab November im paradiesisch umgebauten Schmidts Tivoli das neue Kindermusical „Der achtsame Tiger“ nach dem gleichnamigen Bucherfolg.

      Sollten Sie Tickets für eine Veranstaltung bis einschließlich 3. Januar 2021 erworben haben, die wir aufgrund der oben genannten Verfügung absagen mussten, freuen wir uns, wenn Sie Lust haben, stattdessen „Paradiso“, „Schmidts Ritz“ oder „Der achtsame Tiger“ zu erleben. Melden Sie sich dann gern telefonisch unter 040-317788-99 und wir tauschen die Karten für Sie wunschgemäß um. Selbstverständlich verrechnen wir dabei den Ticketpreis der stornierten Vorstellung, beziehungsweise stellen einen Gutschein über den eventuellen Restwert aus. Falls Sie uns momentan nicht besuchen möchten oder können, stehen Ihnen die unten genannten Möglichkeiten entsprechend der „Gutscheinregelung“ (das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht) zur Verfügung.

      Damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns entspannt genießen können, haben wir Ihnen alle Infos zum Kartenkauf und zum Ablauf Ihres Besuchs bei uns hier zusammengestellt.

      Die Vorstellungen der „Schmidt Mitternachtsshow“ bis einschließlich 21. November finden statt – allerdings im Schmidts Tivoli und nicht wie eigentlich geplant im Schmidt Theater. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 040-317788-99, damit wir Ihnen neue Tickets für die gebuchte Show ausstellen können. Auch bei Fragen helfen wir Ihnen unter dieser Nummer gern weiter.

      Einige Gastspiele können in der aktuellen Lage leider nicht stattfinden, konnten aber auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden:

      • Gustav Peter Wöhler – „Love Is The Drug“: vom 25.10.2020 auf den 17.10.2021
      • Maxi Gstettenbauer – „Next Level“: vom 26.10.2020 auf den 25.10.2021
      • Eddy Winkelmann – „Verdacht auf Blues“: vom 2.11.2020 auf den 1.11.2021
      • Tom Gaebel – „Licence To Swing“: vom 3.11.2020 auf den 1.6.2021 und vom 4.11.2020 auf den 2.6.2021
      • Wolfgang Trepper – „Tour“: vom 8.11.2020 (14.30 und 19 Uhr) auf den 21.3.2021 (14.30 und 19 Uhr), vom 9.11.2020 auf den 22.3.2021 und vom 10.11.2020 auf den 23.3.2021
      • Albers Ahoi! – „Junge Männer, alte Lieder“: vom 29.11.2020 auf den 28.11.2021
      • Tante Woo & Roman Who? – „Bosom Buddies“: vom 3.12.2020 auf den 16.9.2021, vom 4.12.2020 auf den 17.9.2021 und vom 5.12.2020 auf den 18.9.2021
      • Thomas Borchert – „Der Vampir am Klavier“: vom 7.12.2020 auf den 6.12.2021
      • LaLeLu – a cappella comedy – „Weihnachten mit LaLeLu“: vom 7.12.2020 auf den 23.11.2020
      • Martin Reinl & Carsten Haffke – „Unter Puppen“: vom 14.12.2020 auf den 4.10.2021

      Wenn Sie Karten für eine dieser Veranstaltungen haben, müssen Sie nichts weiter tun. Ihre Tickets gelten nun für den neuen Termin.

      Einige Veranstaltungen müssen leider abgesagt werden:

      Sollten Sie den Ersatztermin Ihrer gebuchten Veranstaltung nicht wahrnehmen können oder von einem hier genannten Vorstellungsausfall betroffen sein, bieten wir Ihnen entsprechend der sogenannten „Gutscheinregelung“ (das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht) folgende Möglichkeiten an:

      1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
       
      2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

      Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

      In jedem Fall freuen wir uns, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Schmidt begrüßen zu dürfen.

      Und bis dahin: Bleiben Sie gesund!

      P.S.: Dies sind besondere Zeiten. Deshalb haben wir unsere Umtauschbedingungen angepasst. Falls Sie Tickets für eine Veranstaltung bei uns haben, sich aber krank fühlen oder aus einem anderen Grund lieber doch nicht ins Theater kommen möchten, melden Sie sich telefonisch und wir tauschen Ihre Tickets gern für Sie um: entweder gegen Karten für einen anderen Termin oder, wie oben beschrieben, gegen einen Gutschein.

       

      Stand: 1. Juli 2020

      „Paradiso“ ab 2. Juli im Schmidts Tivoli

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      wir sind froh und glücklich, ab 2. Juli den Spielbetrieb im Schmidts Tivoli wieder aufnehmen zu dürfen – wenn auch anders als gewohnt. Denn die neue Rechtsverordnung des Hamburger Senats zur Durchführung von Kulturveranstaltungen und die darin enthaltenen Abstands- und Hygieneregeln machen es uns leider unmöglich, die eigentlich geplanten Theaterproduktionen zu spielen.

      Aber besondere Zeiten erfordern eben besonders kreative Ideen. Und für die ist das Schmidt ja schließlich berühmt! Freuen Sie sich also auf „Paradiso“, ein Showerlebnis in einmaliger Atmosphäre, dass es so nur jetzt, in dieser besonderen Zeit geben wird. Wir präsentieren 75 pralle Minuten Musik, Comedy, Magie und Artistik in unserem neu geschaffenen Pop-up-Paradies mitten auf St. Pauli: So haben Sie unser Theater noch nie erlebt.

      Wir freuen uns auf Sie! Damit Sie entspannt die Show genießen können, haben wir Ihnen alle Infos zum Kartenkauf und zum Ablauf Ihres Besuchs bei uns hier zusammengestellt.

      Sollten Sie Tickets für eine Veranstaltung im Juli erworben haben, freuen wir uns, wenn Sie Lust haben, stattdessen „Paradiso“ zu erleben. Melden Sie sich dann gern telefonisch unter 040-317788-99 und wir tauschen die Karten für Sie wunschgemäß um. Über einen eventuellen Restwert stellen wir Ihnen selbstverständlich einen Gutschein aus.
       
      Für den Fall, dass Sie „Paradiso“ nicht besuchen möchten oder können, bieten wir Ihnen entsprechend der sogenannten „Gutscheinregelung" (das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht) folgende Möglichkeiten an:
       
      1. Sie fordern einen Wertgutschein in der Höhe Ihrer Buchung an. Diesen können Sie für all unsere zukünftigen Shows einsetzen. Dafür klicken Sie bitte hier.
       
      2. Sie entscheiden sich, uns in dieser besonders für Kulturschaffende schweren Situation zu unterstützen, indem Sie mit dem Wert Ihrer Buchung einen solidarischen Beitrag zum Erhalt unseres Theaters leisten, das Lebensgrundlage für viele Künstler*innen und Mitarbeiter*innen ist. Wir bedanken uns schon im Voraus sehr, wenn Sie sich entscheiden, hier zu klicken.

      Sollten Sie Ihre Eintrittskarte bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Unternehmen in Verbindung, bei dem Sie die Buchung getätigt haben.

      In jedem Fall freuen wir uns, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Schmidt begrüßen zu dürfen.

      Und bis dahin: Bleiben Sie gesund!

      P.S.: Dies sind besondere Zeiten. Deshalb haben wir unsere Umtauschbedingungen angepasst. Falls Sie Tickets für „Paradiso“ haben, sich aber krank fühlen oder aus einem anderen Grund lieber doch nicht ins Theater kommen möchten, melden Sie sich telefonisch und wir tauschen Ihre Tickets gern für Sie um: entweder gegen Karten für einen anderen Termin oder, wie oben beschrieben, gegen einen Gutschein.

       

      Stand: 2. Juni 2020

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      es erreichen uns weiterhin Nachfragen von Kund*innen, die noch auf eine Antwort bezüglich des weiteren Vorgehens mit ihren Tickets für Veranstaltungen warten, die aufgrund der Allgemeinverfügung zum Spielbetrieb während der Corona-Pandemie ausgefallen sind.

      Wir haben die Kund*innen, die ihre Tickets für wegen der Allgemeinverfügung zum Spielbetrieb während der Corona-Pandemie ausgefallenen Veranstaltungen direkt bei uns im Schmidt gekauft haben, bereits Mitte März über das weitere Vorgehen informiert.

      Für Kund*innen, die ihre Tickets auf eventim.de oder bei einer Vorverkaufsstelle gekauft haben, sind nicht wir, sondern der jeweilige Verkäufer der erste Ansprechpartner für Wünsche und Forderungen zu diesem Auftrag. Und für einen rechtlich sauberen Vorgang muss die Umwandlung eben dort stattfinden, wo der Kauf getätigt wurde. Der kurze Dienstweg über das Schmidt funktioniert hier leider nicht.

      Zuständig ist in beiden Fällen die CTS Eventim AG & Co. KGaA. Diese hat uns informiert, dass sie aktuell an einer technischen Lösung zur Umsetzung der sogenannten „Gutscheinregelung" (das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht) arbeitet. Momentan gehen wir davon aus, dass das Verfahren bis Mitte Juni umgesetzt sein wird.

      Bis dahin müssen wir Sie leider weiterhin um Geduld bitten.

       

      Stand: 14. Mai 2020

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      der Hamburger Senat hat Lockerungen für die Gastronomie beschlossen. Wir freuen uns somit sehr, dass wir trotz der weiter andauernden Schließung unserer Theater endlich wieder Gastgeber sein dürfen – natürlich unter strenger Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften.

      Ab Freitag, den 15. Mai ist unsere hausbar, das Wohnzimmer vom Schmidt Theater, wieder geöffnet. Wir sind dann für Sie da: Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 22 Uhr.

      Auch das Pura Vida auf dem Spielbudenplatz nimmt den Betrieb ab Mittwoch, den 20. Mai wieder auf. Zu diesen Zeiten genießen Sie hier das eine oder andere Kaltgetränk: Mittwoch bis Freitag von 15 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag 13 bis 22 Uhr.

      Diese Öffnungszeiten gelten vorerst bis zum 31. Mai.

       

      Stand: 17. April 2020

      Liebe Gäste, liebe Freund*innen der Schmidt Theater,

      aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mussten wir schweren Herzens alle Veranstaltungen bis einschließlich 30. Juni absagen. Mit dieser Schließung folgen wir der Allgemeinverfügung der Hamburger Gesundheitsbehörde.

      Es sind extreme, herausfordernde Zeiten für alle Kulturschaffenden, die unser Haus, die Mitarbeiter*innen und Künstler*innen in eine existenzbedrohende Lage versetzen. Es ist jedoch richtig und alternativlos, alle gesellschaftlichen Kräfte zu vereinen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

      Wir bemühen uns, die ausgefallenen Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Gleichzeitig möchten wir auch unserer Verantwortung Ihnen gegenüber gerecht werden.

      Wenn Sie Tickets für eine Veranstaltung in der Zeit bis zum 30. April bei uns gekauft haben, haben wir Ihnen bereits eine E-Mail mit Informationen zum weiteren Vorgehen geschickt. Sollten Sie Ihre Tickets bei uns bestellt, aber noch keine Nachricht von uns erhalten haben, folgen Sie bitte diesem Link. Wenn Sie Tickets für eine Veranstaltung in der Zeit vom 1. Mai bis 30. Juni bei uns gekauft haben sollten, melden wir uns in der nächsten Woche (ab dem 20. April) mit Informationen zum weiteren Vorgehen bei Ihnen.

      Wenn Sie eine Veranstaltung bei uns gebucht, diese aber bei einer Theaterkasse, in einem Reisebüro oder auf einer Online-Vorverkaufsplattform (z.B. eventim.de oder hamburg-tourism.com) gekauft haben, so bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Wir arbeiten gemeinsam mit unserem Ticketsystemanbieter Eventim unter Hochdruck an einer Lösung für Sie. Sobald wir einen Weg gefunden haben, informieren wir Sie genau hier darüber.

      Wir hoffen, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu können. Und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

      Ihr Team vom Schmidt

       

      Stand: 15. März 2020

      Liebe Gäste, liebe Freunde des Schmidts,

      viele von Ihnen hat die Nachricht sicherlich schon erreicht, dass auch wir sowohl unseren Spielbetrieb als auch unsere Gastronomie von Sonntag, den 15. März bis Donnerstag, den 30. April eingestellt haben.

      Es sind extreme, herausfordernde Zeiten für alle Kulturschaffende, insbesondere für private und nicht subventionierte Institutionen wie uns. Wir haben die Entscheidung schweren Herzens getroffen, doch unsere gesellschaftliche Gesamtverantwortung lassen es unmöglich erscheinen, den Spielbetrieb in dieser Zeit fortzuführen. In unserer 30-jährigen Geschichte ist etwas Vergleichbares nicht vorgekommen. Wir danken vor allem unseren Mitarbeitern und Künstlern, aber natürlich auch Ihnen, unseren Gästen, für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

      Wir hoffen im Sinne aller, dass die getroffenen Vorsichtsmaßnahmen die richtige Wirkung entfalten, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Theaterbesuch bei uns.

      Selbstverständlich behalten bereits gekaufte Karten ihren vollen Wert. Nähere Informationen dazu gibt es in Kürze an dieser Stelle. Alle Ticketkäufer werden nach Möglichkeit zeitnah informiert.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis. Und vor allem: bleiben Sie gesund!

      Ihr Team vom Schmidt