45359falsetruefalse0truetrue

Eddy Winkelmann

„Ende der Nacht“

Hamburg-Premiere

Endlich hat sich die Lage entspannt. Die Instrumente sind gestimmt, die Stimme geölt. Es kann losgehen. Wer auf den Baumwollfeldern des Elb-Deltas groß geworden ist, bekommt den Blues schließlich mit in die Wiege gelegt.

Heraus kommt eine wunderbare Mischung aus augenzwinkerndem, angejazztem Blues und angebluestem Jazz über die Unwegsamkeiten, die das Leben manchmal für uns bereit hält – und der Beweis, dass man dem Blues durchaus auch etwas Glück abtrotzen kann.

P.S.: Aus rechtlichen Gründen haben wir den Titel des Programms geändert, die Karten für „Verdacht auf Blues“ behalten natürlich ihre Gültigkeit. Und „Ende der Nacht“ lässt uns obendrein das Licht wiedersehen. Wir freuen uns sehr auf euch, bis gleich ...