Tuedon

Tuedon Ariri

Tuedon wuchs in Vancouver auf, wo ihre Familie sie schon früh mit Kunst vertraut machte. Nach einer internationalen Karriere als Rhythmische Sportgymnastin studierte sie an der renommierten Zirkusschule in Montreal, wo sie ihre beiden Leidenschaften Sport und Kunst verbinden konnte. Seit ihrem Abschluss 2017 arbeitete sie bei den weltweit größten Zirkuscompagnien, unter anderem beim Cirque du Soleil, dem Cirque Éloize und dem Künstlerkollektiv The 7 Fingers. Zudem ist Tuedon Mitbegründerin des „Projet Sanctuaire“, einem zeitgenössischen multidisziplinären Performance-Projekt, in dem sich Artistik mit Architektur und Natur verbindet. Die kanadische Luftartistin Tuedon freut sich nun auf ihr Hamburg-Debüt im Schmidt Theater.

Das Besondere ihrer Performance ist eine Waacking-Sequenz, die von der Choreografin Axelle Munezero entworfen wurde.

Spielt in: