Marco Knorz

Schon während seines Studiums der Kunstgeschichte in Gießen spielte Marco u. a. in Yasmina Rezas „Kunst“ bei den Wetzlarer Festspielen oder in „Maria Stuart“ im Neuen Kellertheater Wetzlar. Sein Weg führte ihn daraufhin nach Hamburg, wo er von 2008 bis 2011 seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Joop van den Ende Academy absolvierte. Nach der Ausbildung ging es für Marco unter anderem ins „Cabaret" am Schauspielhaus Kiel, in „De Lütte Horrorladen" im Ohnsorg-Theater Hamburg und zu den „Hexen von Eastwick“ am Theater Bielefeld. Neben Engagements an der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig und der Komödie Düsseldorf tourte Marco mit den Musicals „YAKARI" und „WICKIE“ durch Deutschland und die Schweiz. Im Schmidt Theater stand er vier Spielzeiten lang in „Villa Sonnenschein" auf der Bühne und war als Tapferes Schneiderlein in „Es war einmal – Sieben Märchen auf einen Streich“ zu sehen. In den letzten Jahren verlagerte sich Marcos Tätigkeitsbereich verstärkt hinter die Kulissen und so war er in verschiedenen Positionen an Produktionen wie „Rocky“ in Stuttgart, „Fack Ju Göhte“ in München und „Ku’damm 56“ in Berlin beteiligt. Bei der letzten deutschsprachigen Tournee von „Mamma Mia!“ übernahm er die Position des Stage Managers und Tourneeleiters. Neben seiner Rolle als Erzähler in „Der achtsame Tiger“ findet man ihn nun in der Büroetage der Schmidt Theater als Produktionsleiter und Mitarbeiter der Künstlerischen Leitung.

Spielt in:

0