Maraile Woehe

Im Anschluss an ihre Schauspielausbildung in Hamburg folgten für Maraile Woehe viele verschiedene Engagements. Mehrere Jahre spielte sie an der Komödie Kassel u. a. in „Boeing Boeing“, „Komödie im Dunkeln“ und „Der letzte der feurigen Liebhaber“, im Ohnsorg-Theater als Lukrezia in „Wunschträume“, im Imperial Theater als Rosie in „Polizeirevier Davidwache“ und vielen anderen Stücken sowie zuletzt als Margie in „Jerry Cotton“. Auf dem Theaterschiff Lübeck und im Theater Worpswede spielte sie 2017/2018 die Molly in „Liebe, Lust & Lockenwickler“. Seit 2005 startet sie regelmäßig musikalische Angriffe auf Trommelfell und Lachmuskeln auf dem Theaterschiff Batavia sowie beim „Hamburger Hafenkonzert“ und als Margot Mommsen in „Ahoi“. Von 2006 bis 2015 leitete sie die Theaterschule C.A.S.T. in Wedel, wofür sie 2007 vom Kreis Pinneberg ausgezeichnet wurde. Im Fernsehen ist Maraile Woehe seit 2017 häufiger in der Satiresendung „Extra 3“ zu sehen. Dem Schmidt-Publikum ist sie als Nachbarin Berta in „Die Königs vom Kiez“ bekannt und ist darüber hinaus auch regelmäßig als Hannelore und Co. in „Heiße Ecke“ auf der Tivoli-Bühne zu erleben.