Lisa Huk

Nach ihrem Abschluss zur Musiktheaterdarstellerin 2006 tourte Lisa u. a. mit „Sister Soul“ und „ABBA’s Greatest“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie gab die Maria in Shakespeares „Was ihr wollt“ und spielte u. a. bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen sowie am St. Pauli Theater in „Happy End“, wo sie ebenfalls in Wittenbrinks Liederabend „Ritze“ zu sehen war. Lisa war 2009 Finalistin beim Hypovereinsbank-Wettbewerb in der Sparte Musical und gewann den Publikumspreis in Hamburg. 2011 begrüßte Lisa als Conférencieuse im „Peppermint Club“ die Gäste im Wintergarten Varieté Berlin und rockte in „Rent“ bei den Schlossfestspielen Ettlingen. Danach trug es sie hinaus auf die Weltmeere als Solistin auf den AIDA-Schiffen. Im Hamburger Grünspan begeisterte sie 2013 die Zuschauer als Mimi in „Rent“ und das Schmidt-Publikum als Melanie in „Villa Sonnenschein“. Am Staatstheater Darmstadt übernahm Lisa 2014/15 die Rolle der Jeannie in „Hair“. Seit 2016 ist sie auch am Boulevardtheater Dresden zu sehen. Im Schmidt Theater spielt sie in „Die Königs vom Kiez“, war ebenfalls in „Der Räuber Hotzenplotz“ zu sehen und steht seit 2017 auch regelmäßig im Tivoli in „Heiße Ecke“ auf der Bühne.

Spielt in:

0