Andrew Chadwick

Andrew Chadwick

Andrew Chadwick ist Musicaldarsteller, Dozent und Choreograf aus Blackpool in England. Er studierte an der Performing Arts School Phil Winston‘s Theatreworks in Blackpool und verfügt über ein umfangreiches Musical-Repertoire. Dazu zählen Hauptrollen wie Rusty in „Starlight Express“, Mungojerry in „Cats“, Alfred in „Tanz der Vampire“ sowie Bobby C in „Saturday Night Fever“. Bis 2018 stand er in der Titelrolle des Disney-Musicals „Tarzan“ im Metronom Theater Oberhausen auf der Bühne. 2020 konnte man ihn als Walter und Dance Captain im Musical „Hair“ am Theater Chemnitz erleben. Und 2021 feierte er Premiere als Peter in „Jesus Christ Superstar“ am Theater St. Gallen sowie als Harry im Klassiker „My Fair Lady“ am Theater Magdeburg sowie als Teil des Ensembles der deutschsprachigen Erstaufführung von „The Goodbye Girl“ am Theater Bielefeld. Im darauffolgenden Jahr war er als Rocky in der „Rocky Horror Show“ im Alten Schlachthof in Dresden sowie als Roby in „Der Besuch der alten Dame“ bei den Freilichtspielen Tecklenburg zu sehen. Dort wird er 2023, neben seinem Engagement als alternierender Jerry Mulligan in der Tour-Produktion „An American in Paris“, in der Hauptrolle Jimmy Miller in „Miami Nights“ erneut auf der Bühne stehen. Darüber hinaus wirkte er in der Neuverfilmung des Disney-Films „Die Schöne und das Biest“ mit, in dem er tänzerisch die Rolle des Lumière übernahm. Zudem ist Andrew Chadwick seit vielen Jahren europaweit erfolgreich als Choreograf und Dozent tätig. Seine „European Tour of Workshops“ führten ihn u. a. nach Spanien, Portugal, Griechenland und in die Schweiz und auch über die Grenzen Europas hinaus nach Australien und China. Als Tänzer in „Tschüssikowski!“ ist Andrew erstmals am Schmidt Theater zu sehen.

Spielt in: