15667falsetruefalse0truetrue

Tutty Tran

„Augen zu und durch“

Hamburg-Premiere

1,371 Milliarden Menschen leben in China, aber Tutty Tran ist der bisher erste vietnamesische Stand-up-Comedian im deutschsprachigen Raum. Anfang 2016 schnupperte Tutty nämlich erstmals die magische Comedyluft und merkte sofort: „Scheiße, das ist genau mein Ding“. Nachdem er auf den zahlreichen Comedybühnen Berlins die ersten Lacher bekam, eroberte er auf Anhieb den zweiten Platz im Finale der Quatsch Comedy Club Talentschmiede 2017 und bringt nun mit seinem ersten Soloprogramm „Augen zu und durch“ ganz Deutschland zum Lachen.

„Natürlich“ karikiert er auf der Bühne gerne Klischees rund um das Thema Asien und vor allem Vietnam. Gekonnt parodiert er die Lebensweisheiten seines Vaters und versteht sich als sympathisches Sprachrohr des mosernden Hauptstädters. Gepaart mit seiner frechen „Berliner Schnauze“ ist daher auch keine Randgruppe oder Minderheit vor ihm sicher – nicht mal seine eigene Familie.

Ihr fragt, wie er angefangen hat? Eigentlich lag es auf der Hand, bedient sein Vater schließlich nicht nur das typische Verhaltensmuster der damaligen Einwanderer, sondern gibt tagtäglich wirres und unverständlich-lustiges Zeug von sich. Tutty musste diese Marotten also einfach mit dem Mikro auf der Bühne kompensieren, ansonsten wäre er selber noch komplett durchgedreht.

14.6.2020
Schmidtchen

So 19 Uhr

Preise: 13,00 € bis 18,00 €
zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket

15643truetruetrue3000truetrue