80er oder 90er?

Bist du Team Wählscheibe oder Modem? A-ha oder Backstreet Boys? Aerobicvideos oder Tamagotchi? Kurz: Welches Jahrzehnt ist dir lieber?

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Dieser wird schnellstmöglich geprüft und anschließend freigeschaltet.

Julia

Toll, jetzt ist raus, dass ich so alt bin wie unser Durchschnittspublikum. Wer kennt noch "Geil" von Bruce and Bongo? https://www.youtube.com/watch?v=03FnBFscMVM

Anja

da regt mich ja schon die Frage auf!!!

Luzie

Also mich regen eher die Antworten auf.

Kristian

Vor allem 80er Englisch-Pop !!!

Vanessa

Ich hab die 80er gewählt. Irgendwie mag ich die Musik und den Style der 80er doch mehr :D :-)
Obwohl: me - geboren in 1990 :D

Mraco

Mit wem man hier so zusammenarbeitet... schockierend...

Jacek

für mich das aufregendste Jahrzeht meines Lebens! das Letzte in Polen! Arbeiterunruhen, Solidarnosc, Kriegszustand, Reglementierung der Lebensmittel, zusammenbruch des komunistischen Regims, und die BESTE MUSIK EVER ( vor allem ponisches Rock)
Ich blondierte meinen Ponny mit Wasserstoffperoxyd, trug das Jacket meines Vaters, das mir mindestens um 3nummern zu gross war, und verzierte meine Hosen mit Strasssteinen aus der Halskette meiner Mutter.
Habe mein Abi gemacht, Wurde an der Uni aufgenommen, reiste per Anhalter durch Frankreich, und wanderte schliesslich nach Deutschland aus !!!
" von nun an gings Berg ab! "

Bernd

Auch wenn mir die 80er als Jahrzehnt meiner Jugend sehr nahe sind: für die Bühne haben 90er Songs meist deutlich mehr Wumms. Also: sentimental entscheide ich mich für 80er, rational für die Show: 90er! (Man denke nur an die schönen Songs in "90´s diaries" im Schmidtchen... ;)

Ines

Da hier ja die 70er skandalöserweise nicht mitaufgeführt sind, muss ich mich ganz klar für die 80er entscheiden. (Allerdings auch nur musikalisch.) Da gab es immerhin solche Gruppen wie U2 , Talking Heads, Joe Jackson etc.... und den Punk! Danach erschienen mir die 90er doch recht weichgespült. Sorry Nirvana und PearJam etc., aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel. Glücklicherweise wurde ja aber auch noch relativ viel Zuhause gefeiert und da hatten wir es ja wieder selbst in der Hand mit der Mukke und somit zurück zum Anfang und den 70ern :-))))

Valentin

Da ich weder das eine noch das andere Jahrzehnt live miterlebt habe, kann ich nur das bewerten, was heute noch davon übrig ist. Da sind Songs wie spellbound, welcome to the jungle, small town boy und Filme wie Indiana Jones, Das imperium schlägt zurück und Back to the future doch eher mein Fall

Ursula

Ich kann mich nicht ganz entscheiden.... fühle mich aber doch tief im Herzen Take That (ich raste jetzt noch aus;-)), Mr Big, den Prinzen, Guano Apes, Pearl Jam und Grönemeyer zugehörig.
Eine wilde Mischung...aber das waren für mich die 90 er.
Freue mich in jedem Fall auf "Oberaffengeil".

Michael Ruh

👶1971 🍼
Die 70´er bestimmten meine Kindheit. Ich habe eine Weile bei meinen Großeltern gelebt und eine meiner vielen Tanten sah Agnetha Fältskog zum Verwechseln ähnlich. Samstags haben sich die Damen fürs Nachtleben zurechtgemacht und aus allen Zimmern kamen Discobeats. Der kleine Mike immer dazwischen.
Die 80 waren für mich geprägt von einer total schiefgelaufenen Pubertät. Insofern fallen die Assoziationen etwas gemischt aus. Mein Cominout Anfang der 90´er ist mit Hymnen verbunden, die mich sofort wieder "jungfühlen" lassen, wenn sie im Radio gespielt werden.
Zum Beispiel "The Rhythm of the Night" von Corona und Mr. Vain von Culture Beat. Aber mein absoluter Trigger ist "What Is Love" von Haddaway.
🙈

Anja M.

Die 90er waren meine Jugend, Abi und Ausbildungsabschluss. Das prägt fürs Leben! und man musste sich nicht für seine hässliche Klamotten entschuldigen, das war in 😅

Henriët

Ich bin ein Kind der 80er mit allem Drum und Dran. Die 90er waren zwar auch wild, aber toppen die 80er emotional nicht.

Neugierig?

Verstehen wir sehr. Klickt auf eure Antwort, um zu sehen, wie die Abstimmung aktuell ausfällt.