6816falsetruetrue3000truetrue

Schmidtchen

Klein, frech, experimentierfreudig

Das Schmidtchen ist das jüngste Kind der Schmidt-Familie: Am 6.6.2015 neben dem Schmidt Theater und dem Schmidts Tivoli als dritte Spielstätte an der Reeperbahn eröffnet, präsentiert sich die kleine, flexible Kiezbühne mit frischem, jüngerem und ausdrücklich experimentierfreudigem Konzept.

Das Schmidtchen kann Theater, Kino und Konzert, hier wird Poetry zum Schlamassel und Comedy zum Slam – und die Bar ist gleich mit drin im Theatersaal!

Abgefahrene Ideen, durchgeknallte Künstler …

Neben Comedy und Konzerten junger Bands stehen auch ganz neue Formate auf dem Spielplan – zum bewusst kleinen Eintrittspreis: Das „Poetry Schlamassel“ mit der Comedy-Pokal-Siegerin Helene Bockhorst rüttelt an etablierten Slam-Traditionen, beim „Movie Crasher“ wird das Schmidtchen zum Kino – mit eingeplantem Störfaktor – und beim „Hamburger Comedy Slam – Das Teamduell“ treten junge Stand-up-Comedians gegeneinander an. Und an jedem Gastspiel-Freitag gilt das „Pay what you want“-Prinzip – im Schmidtchen heißt das „Zahlt doch, was ihr wollt“: Hier klingelt die Kasse erst, wenn der Abend gelaufen ist: Denn bezahlt wird im Anschluss an die Show – und zwar genau die Summe, die jedem Gast der Spaß wert war! Immer dabei: Schmidtchen-Gastgeber und -Hausherr Henning Mehrtens.

… und ordentlich Theater!

Und natürlich gibt’s auch reichlich Theater – wie die On-Off-Lovestory „Jana & Janis“ – Sag einfach Jein! (fünffach nominiert für den Deutschen Musical Theater Preis 2018), den Broadway-Hit „[titel der show]“, die One-Man-Show „Pornosüchtig“ oder Iris Schumachers Solostück „Kiez Diva“ mit den größten Show-Hits der Reeperbahn (Buch: Thomas Hermanns).

Der rund 350 m² große Theatersaal im Klubhaus St. Pauli ist multifunktional konzipiert (80 bis 200 Plätze oder komplett unbestuhlt) und kann auch als Location für Partys, Events und Galas gemietet werden.

Alle Infos:
schmidtchen.hamburg