732falsetruefalse0truetrue

Unsere Theater

Kiezkultur seit über 30 Jahren

Eigene Musicalproduktionen, gnadenlose Comedy und schräge Shows mitten auf Deutschlands berühmtester Meile, der Reeperbahn – dafür steht der Name Schmidt! Rund 400.000 Gäste im Jahr besuchen die mittlerweile drei Kiezbühnen: das 1988 eröffnete Schmidt Theater, das Schmidts Tivoli, das 1991 seinen Spielbetrieb aufnahm, und das jüngste und kleinste Kind der Schmidt-Familie – das 2015 im Klubhaus St. Pauli eröffnete Schmidtchen.

Mit modernem Volkstheater beste Unterhaltung für Kopf, Herz und Bauch in einmaligem Ambiente zu bieten, ist das erklärte Ziel der Häuser. Eigenproduktionen wie „Heiße Ecke“ – Das St. Pauli Musical, „Die Königs vom Kiez“ oder „Cindy Reller“, gefeierte Kinderstücke, hochkarätige Gastspiele sowie die legendäre „Schmidt Mitternachtsshow“ begeistern hier allabendlich das Publikum.

Alle drei Bühnen sind Verzehrtheater. Darüber hinaus sind das hauseigene Restaurant Dips ’n Stix, die hausbar im Schmidt-Foyer, die Cocktailbar Glanz & Gloria und der legendäre Nachtclub Angie’s im Schmidts Tivoli echte Publikumsmagneten – und das nicht nur rund um den Theaterbesuch.

Schmidt Theater

Schmidtchen

Schmidts Tivoli

Herzensprojekt: Die Schmidt-Schmiede

Die Schmidt-Schmiede ist die neue Kaderschmiede vom Kiez: Etablierte Schmidtstars nehmen ausgewählte Gastspiel-Acts unter ihre kreativen Fittiche und teilen ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz.

In gemeinsamer Arbeit entsteht aus dieser lebhaften Künstlerkollision ein ganz neues Bühnenprogramm, das schließlich im Schmidtchen uraufgeführt wird. Neben künstlerischer Expertise gibt es im gesamten Prozess auch ganz praktische Unterstützung vom Theater, die von kostenfreien Proberäumen bis zu technischem Support reicht.

2019 lassen wir Travestie-Ikone Elke Winter auf Tante Woo & Roman Who? los, um diesen Rohdiamanten der Kleinkunst den letzten Feinschliff zu verpassen. Die Schmidt-Schmiede – hier wird alles Gold, was glänzt!