Corny Littmann

Am 8.8.88 eröffnete Corny Littmann das Schmidt Theater auf der Reeperbahn, 1991 kam das Schmidts Tivoli dazu und 2015 das Schmidtchen im ebenfalls neu gebauten Klubhaus St. Pauli. Einem bundesweiten Publikum wurde er als Herr Schmidt in der „Schmidt Mitternachtsshow“ des NDR Fernsehens bekannt. Corny Littmann ist vor und hinter den Kulissen aktiv: Er spielt Theater, z. B. in „Das Geheimnis der „Irma Vep“, „Ein Sommernachtstraum – das Musical“, „Fifty Fifty“, „Sixty Sixty“, „Pension Schmidt“, „Villa Sonnenschein“ und „Die Schmidtparade“. Außerdem ist er neben Götz Fuhrmann als „Käpt’n“ in „Die Königs vom Kiez“ und Edelbert von Grootfru Senior in „Cindy Reller“ zu sehen. Seit 1993 führt er ebenfalls erfolgreich Regie: so bei den Tivoli-Hausproduktionen „Cabaret“, „Fifty Fifty“, „Karamba!“, „VOLLES PROGRAMM!“, „Oh Alpenglühn!“, „CAVEQUEEN“, „Der Opa“ mit Karl Dall, bei „Heiße Ecke“ – Das St. Pauli Musical, „Die Königs vom Kiez“, der ersten Schmidtchen-Produktion „Entführung aus dem Paradies“, 2018 bei der Urlaubsrevue „Tschüssikowski!“ sowie zuletzt 2020 bei „Schmidts Ritz“ . Mit der Inszenierung der Uraufführung von Georg Kreislers Oper „Das Aquarium oder Die Stimme der Vernunft“ am Volkstheater Rostock 2009 erfüllte er sich einen Lebenstraum.

Beteiligt an allem! Insbesondere:

0