Comedy & Kabarett im Schmidts Tivoli | Premiere

„POMPÖS“

Die nächsten 3 Veranstaltungen

Das große Winterspektakel

präsentiert von Elke Winter

Vorhang auf, Spotlicht an, es wird „POMPÖS“: Travestie-Ikone und Vollblutentertainerin Elke Winter schmeißt sich in ihren schicksten Festtagsfummel und rollt den roten Teppich aus für Comedy, Musik und Artistik in einem opulenten Showspektakel!

Da darf eine gut gelaunte Gästeschar natürlich nicht fehlen – obwohl, so richtig gut gelaunt ist Wolfgang Trepper* sogar zur schönsten Zeit des Jahres nicht. Das wiederum sehr zur Freude seines Publikums: Schließlich nimmt niemand die Flops des vergangenen Jahres mit so viel Schmackes auseinander wie der preisgekrönte Grummelpapst des Kabaretts.

Die drei charmanten Kraftpakte von 3 DCLS – sprich: Tridiculous – sind da schon bedeutend positiver gestimmt und erfreuen nicht nur Elke mit begnadeter Körperkunst: Die Berliner Akrobaten begeistern mal solo, mal zu dritt mit ihrer Tanzakrobatik sowie in der Luft – ob an den Strapaten oder am Chinesischen Mast.

Die Buschs sind Vater und Sohn und brauchen keine Worte, um ihre Zuschauer zum Lachen und Staunen zu bringen: Das Duo jongliert zwischen anarchistischer Clownerie, verblüffender Zauberkunst und umwerfender Musikalität.

Apropos: Den musikalischen Rahmen des Abends spannt das famose Original-Tivoli-Orchester gemeinsam mit den bezaubernden Les trois Pompadours: Diana Böge, Yvonne Disqué und Dörthe Thiel (u.a. „Heiße Ecke“) sind ein Festschmaus für Ohr und Auge. Also dann: schöne Bescherung allerseits!

*nicht am 25.+31.12., stattdessen freuen wir uns auf Daphne de Luxe, die XXL-Barbie der deutschen Comedyszene

Kurzfristige Programmänderungen möglich.


22.11.2018 – 6.1.2019 im Schmidts Tivoli
Di+Do+Fr 20 Uhr, Mi+So 19 Uhr, Sa 15+20 Uhr
ab Januar 2019: Mo+Di+Do 19.30 Uhr, Mi+So 19 Uhr, Fr+Sa 20 Uhr

Preise:
ab 29,70 €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket

Vorhang auf, Spotlicht an, es wird „POMPÖS“: Travestie-Ikone und Vollblutentertainerin Elke Winter schmeißt sich in ihren schicksten Festtagsfummel und rollt den roten Teppich aus für Comedy, Musik und Artistik in einem opulenten Showspektakel!

Da darf eine gut gelaunte Gästeschar natürlich nicht fehlen – obwohl, so richtig gut gelaunt ist Wolfgang Trepper* sogar zur schönsten Zeit des Jahres nicht. Das wiederum sehr zur Freude seines Publikums: Schließlich nimmt niemand die Flops des vergangenen Jahres mit so viel Schmackes auseinander wie der preisgekrönte Grummelpapst des Kabaretts.

Die drei charmanten Kraftpakte von 3 DCLS – sprich: Tridiculous – sind da schon bedeutend positiver gestimmt und erfreuen nicht nur Elke mit begnadeter Körperkunst: Die Berliner Akrobaten begeistern mal solo, mal zu dritt mit ihrer Tanzakrobatik sowie in der Luft – ob an den Strapaten oder am Chinesischen Mast.

Die Buschs sind Vater und Sohn und brauchen keine Worte, um ihre Zuschauer zum Lachen und Staunen zu bringen: Das Duo jongliert zwischen anarchistischer Clownerie, verblüffender Zauberkunst und umwerfender Musikalität.

Apropos: Den musikalischen Rahmen des Abends spannt das famose Original-Tivoli-Orchester gemeinsam mit den bezaubernden Les trois Pompadours: Diana Böge, Yvonne Disqué und Dörthe Thiel (u.a. „Heiße Ecke“) sind ein Festschmaus für Ohr und Auge. Also dann: schöne Bescherung allerseits!

*nicht am 25.+31.12., stattdessen freuen wir uns auf Daphne de Luxe, die XXL-Barbie der deutschen Comedyszene

Kurzfristige Programmänderungen möglich.


22.11.2018 – 6.1.2019 im Schmidts Tivoli
Di+Do+Fr 20 Uhr, Mi+So 19 Uhr, Sa 15+20 Uhr
ab Januar 2019: Mo+Di+Do 19.30 Uhr, Mi+So 19 Uhr, Fr+Sa 20 Uhr

Preise:
ab 29,70 €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket

Die nächsten 3 Veranstaltungen
Do 22.11. 20:00 Buchen
Fr 23.11. 20:00 Buchen
Sa 24.11. 15:00 Buchen
Alle Vorstellungen anzeigen

Das Original-Tivoli-Orchester
Musikalische Leitung und Arrangements: Markus Voigt
Klavier: Erek Siebel / Rainer Schnelle
Trompete: Johannes Brachtendorf / Claas Ueberschär / Max Fortmann
Saxophon: Marc Löhrwald / Ralph Reichert
Posaune: Markus Voigt / Michael Danner
Gitarre: Jürgen Peukert / Klaus Winzer
Bass: Frank Skriptschinski / Sebastian Behnk
Schlagzeug: Mathias Korb / Dirk Schönbeck

Das Produktionsteam
Regie: Nik Breidenbach
Regieassistenz: Andreas Bierkamp
Choreografie: Silvia Varelli
Idee Bühnenbild: Nik Breidenbach
Bühnenbildbau, Ausstattung, Requisite: Heiko de Boer / Martin Hartmann / Urmel Meyering
Kostüm: Frank Kuder / Norman Heidrich
Maske: Jutta Rogler-Paries
Produktionsleitung: Steffen Waeger
Produktionsassistenz: Michael Mertins
Künstlerische Betriebsleitung: Katharina Grünewald
Technische Leitung: Volker Filipp
Stellv. Technische Leitung: Søren Scharnhop
Licht: Ano Nickl / Dirk Wierwille
Ton: Dominik Siemßen / Tilman van der Leeden / Holger Kress
Microports: Mario Ritterhoff / Fabian Haugk
Requisite / Inspizienz: Michael Thiel / Steffen Lohr
Haustechnik: Enrico Staaden / Heiko Gnadt / Ingo Gnadt / Michael Ruh / Peter Schirmer / Michael Baltzer


Gästestimmen

„Pompös ist sensationell“
Selfhtml vauha27, TripAdvisor

„Einfach nur genial“
Selfhtml Verena R, TripAdvisor

„Vielen lieben Dank für diesen unvergesslichen Abend.“
Selfhtml Marleen, Gästebuch

„Besser geht es nicht“
Facebook Newman M. N., Facebook

präsentiert von:

Selfhtml

Selfhtml

SpielplanSaalplanPresse

Schmidts Tivoli | Spielbudenplatz 27-28 | 20359 Hamburg
Tickets: 040 / 31 77 88-99

Gästestimmen

„Pompös ist sensationell“
Selfhtml vauha27, TripAdvisor

„Einfach nur genial“
Selfhtml Verena R, TripAdvisor

„Vielen lieben Dank für diesen unvergesslichen Abend.“
Selfhtml Marleen, Gästebuch

„Besser geht es nicht“
Facebook Newman M. N., Facebook

präsentiert von: