Heiße Ecke – Ensemble

Das Autorenteam: Martin Lingnau, Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth

Sie sind das Dreamteam vom Kiez, die Haus- und Hofproduzenten von Schmidt Theater und Schmidts TIVOLI: Martin Lingnau, Thomas Matschoß und Heiko Wohlgemuth haben nicht nur gemeinsam die „Heiße Ecke“ zum Leben erweckt, sie sind auch für Erfolgsproduktionen wie „Swinging St. Pauli“, „Villa Sonnenschein“ und die schräge Kiez-Soap-Opera „Pension Schmidt“ verantwortlich.

„Warum wir drei ein Musical über 24 Stunden an einem Imbiss auf der Reeperbahn geschrieben haben? Insgesamt 16 Jahre haben wir in vier verschiedenen Wohnungen auf St. Pauli gelebt. Zusammengenommen 29 Jahre, sieben Monate und drei Tage haben wir in den Theatern am Spielbudenplatz gearbeitet. Wir haben 4.538 Abende, vielleicht waren es auch 4.539, da gehen die Meinungen etwas auseinander, in 68 verschiedenen Kneipen auf dem Kiez verbracht, dabei wurden 13.134 und ein halbes Bier getrunken und 912 Currywürste verspeist. Wir haben uns siebenmal unsterblich verliebt und genau so oft unter Tränen getrennt, dreimal sogar beides in einer Nacht. Es war also einfach an der Zeit, diesem wunderbar verrückten, engels- und teufelsgleichen, absturzgefährlichen und wiederbelebenden Ort die Liebeserklärung zu machen, die er schon lange verdient hat. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung bei der „Heißen Ecke“.“
Martin Lingnau, Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth


MARTIN LINGNAU
Komposition, Vokal-Arrangements, musikalische Leitung

Martin Lingnau ist mit weit über vier Millionen Besuchern seiner vielfach ausgezeichneten Produktionen einer der erfolgreichsten Musiktheaterautoren Deutschlands. Er absolvierte 1992 den Kontaktstudiengang für Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und nahm an internationalen Meisterklassen teil. Seit 1994 ist er dem Schmidts TIVOLI als Hauskomponist eng verbunden. Er komponierte u. a. die Musicals „Swinging St. Pauli“, „Villa Sonnenschein“, „Der Schuh des Manitu“, „Es war einmal – 7 Märchen auf einen Streich“, „Der Räuber Hotzenplotz“, „Das Orangenmädchen“, „Droomvlucht“, „Die 13 ½ Leben des Käptn Blaubär“, „Die Königs vom Kiez“, „Das Wunder von Bern“ und „Der kleine Störtebeker“. Seine Songs werden von Interpreten wie Annett Louisan, Mary Roos, Maite Kelly und Udo Lindenberg gesungen und sind auf über 50 CDs erschienen, die er zum Großteil auch produzierte. Seit 1997 ist Martin Lingnau Music Supervisor bei AIDA Entertainment und ist an der Entwicklung und Konzeption des international preisgekrönten Entertainments beteiligt. Ebenfalls komponierte er die Musik für Kinofilme wie „Serengeti“, für internationale TV-Produktionen und Events wie z. B. die Eröffnungszeremonie der Ski-WM 2011.

THOMAS MATSCHOSS
Buch

Thomas Matschoß arbeitet als Regisseur und Autor. Für das TIVOLI schrieb und inszenierte er „OSCAR – die Kinorevue“ und „Swinging St. Pauli“. Im Schmidt Theater entstanden unter seiner Leitung viele Folgen der legendären „Pension Schmidt“ und zuletzt das Musical „Villa Sonnenschein“. Darüber hinaus arbeitet er für verschiedenste Theater in ganz Deutschland: So verfasste er z.B. die „Kommissar Zimmermann“-Krimis für das Theater Wilhelmshaven und inszenierte u. a. bereits am Deutschen Schauspielhaus, am Thalia Theater, am Ernst-Deutsch-Theater und auf Kampnagel. Ebenfalls führte er Regie beim „Hamburger Jedermann“, der seit 1994 jeden Sommer in der Hamburger Speicherstadt aufgeführt wird, und leitet erfolgreich das „Jahrmarkttheater“. Außerdem ist Thomas Matschoß als Schauspiellehrer an der Hamburg School of Entertainment tätig.

HEIKO WOHLGEMUTH
Songtexte

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler arbeitet der gebürtige Ostfriese als Autor, Liedtexter und Übersetzer. Mit dem Komponisten Martin Lingnau ist er u. a. für die Produktionen „Swinging St. Pauli“ (Inthega-Preis als beste deutsche Tourneeproduktion), „Villa Sonnenschein“, „Die Königs vom Kiez“ und viele Folgen der legendären „Pension Schmidt“ verantwortlich. Ihr Musical „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ nach Walter Moers wurde 2007 mit dem Live Entertainment Award ausgezeichnet. 2012 schrieb er zum dritten Mal die Texte des „Nockherberg“ im Bayerischen Rundfunk. Des Weiteren arbeitete er als Liedtexter und Mitautor an der Musical-Fassung von Bully Herbigs „Der Schuh des Manitu“ sowie als Script-Consultant und Liedübersetzer des Broadwayerfolges „Hairspray“. Auch für „Sister Act“, „The Sound of Music“, „Natürlich Blond“ und „Shrek“ war er als Übersetzer tätig. Außerdem feierte er mit der ersten autorisierten musikalischen Adaption von „Der Räuber Hotzenplotz“, „Es war einmal – 7 Märchen auf einen Streich“ und der One-Man-Comedyshow „CAVEQUEEN“ in Hamburg große Erfolge. Auch das neueste Kindermusical „Der kleine Störtebeker“ stammt aus seiner Feder.

Heiße Ecke – Das Autorenteam: Martin Lingnau, Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth