Deutscher Musical Theater Preis 2018

Die Gala im Schmidts Tivoli

Der Deutsche Musical Theater Preis ist der einzige Musicalpreis im deutschsprachigen Raum, der von Musicalprofis an Musicalprofis verliehen wird. Er wurde 2014 erstmals durch die Deutsche Musical Akademie e. V. in Form eines Ehrenpreises an Helmut Baumann überreicht. Ziel der Auszeichnung ist es, herausragende künstlerische Leistungen im Genre Musical zu würdigen und diesen eine größere öffentliche Aufmerksamkeit zu geben.

Es handelt sich um einen undotierten, jährlich ausgelobten Theaterpreis für den deutschsprachigen Raum, der auf die Leistungskraft, Vielfalt und künstlerische Ausstrahlung der populärsten deutschen Bühnengattung aufmerksam machen und diese unterstützen will.

Für den Deutschen Musical Theater Preis 2018 wurden von der diesjährigen Jury folgende Uraufführungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in insgesamt 14 Kategorien nominiert: „Fack Ju Göhte“ – Se Mjusicäl (Werk7 – Theater im Werksviertel, München), „Herz aus Gold“ – Das Fugger Musical (Theater Augsburg), „Erwin Kannes“ – Trost der Frauen (Letterland) (Theater für Niedersachsen, Hildesheim), „Jana & Janis“ – Sag einfach Jein! (Schmidtchen Theater Reeperbahn, Hamburg), „Zzaun!“ – Das Nachbarschaftsmusical (Staatsoperette Dresden), „Der gestiefelte Kater“ (Next Liberty Jugendtheater GmbH, Graz), „Welcome to Hell“ (Neuköllner Oper, Berlin), „Cinderella passt was nicht“ (Theater der Jugend, Wien), „Coco – ein Transgendermusical“ (Konzert Theater Bern), „Aus Tradition anders“ – Das Lilienmusical (Staatstheater, Darmstadt), „Stella“ – Das blonde Gespenst vom Kurfürstendamm (Stadttheater Ingolstadt), „Jedermann“ – Ein Musical vom Sterbenlernen (Stiftung Stift, Neuzelle).

Der Ehrenpreis der Akademie wird dieses Jahr an Pia Douwes verliehen, die ebenfalls als Beste Darstellerin in einer Hauptrolle für die Produktion „Ein wenig Farbe“ (Theatercouch, Wien) nominiert ist. Die Laudatio der diesjährigen Ehrenpreisträgerin wird Musicalgröße Dr. Michael Kunze halten, der 2016 mit dem Ehrenpreis der Akademie ausgezeichnet wurde. Dazu gibt es Ausschnitte aus den besten Musicals 2017/2018.

Moderation: Ole Lehmann

1.10.2018 im Schmidts Tivoli
Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20 Uhr

Preise:
30,00 € bis 58,00 €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket
Die Mitglieder der Deutschen Musical Akademie erhalten 25% Rabatt.
Weitere Informationen unter deutschemusicalakademie.de

Der Deutsche Musical Theater Preis ist der einzige Musicalpreis im deutschsprachigen Raum, der von Musicalprofis an Musicalprofis verliehen wird. Er wurde 2014 erstmals durch die Deutsche Musical Akademie e. V. in Form eines Ehrenpreises an Helmut Baumann überreicht. Ziel der Auszeichnung ist es, herausragende künstlerische Leistungen im Genre Musical zu würdigen und diesen eine größere öffentliche Aufmerksamkeit zu geben.

Es handelt sich um einen undotierten, jährlich ausgelobten Theaterpreis für den deutschsprachigen Raum, der auf die Leistungskraft, Vielfalt und künstlerische Ausstrahlung der populärsten deutschen Bühnengattung aufmerksam machen und diese unterstützen will.

Für den Deutschen Musical Theater Preis 2018 wurden von der diesjährigen Jury folgende Uraufführungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in insgesamt 14 Kategorien nominiert: „Fack Ju Göhte“ – Se Mjusicäl (Werk7 – Theater im Werksviertel, München), „Herz aus Gold“ – Das Fugger Musical (Theater Augsburg), „Erwin Kannes“ – Trost der Frauen (Letterland) (Theater für Niedersachsen, Hildesheim), „Jana & Janis“ – Sag einfach Jein! (Schmidtchen Theater Reeperbahn, Hamburg), „Zzaun!“ – Das Nachbarschaftsmusical (Staatsoperette Dresden), „Der gestiefelte Kater“ (Next Liberty Jugendtheater GmbH, Graz), „Welcome to Hell“ (Neuköllner Oper, Berlin), „Cinderella passt was nicht“ (Theater der Jugend, Wien), „Coco – ein Transgendermusical“ (Konzert Theater Bern), „Aus Tradition anders“ – Das Lilienmusical (Staatstheater, Darmstadt), „Stella“ – Das blonde Gespenst vom Kurfürstendamm (Stadttheater Ingolstadt), „Jedermann“ – Ein Musical vom Sterbenlernen (Stiftung Stift, Neuzelle).

Der Ehrenpreis der Akademie wird dieses Jahr an Pia Douwes verliehen, die ebenfalls als Beste Darstellerin in einer Hauptrolle für die Produktion „Ein wenig Farbe“ (Theatercouch, Wien) nominiert ist. Die Laudatio der diesjährigen Ehrenpreisträgerin wird Musicalgröße Dr. Michael Kunze halten, der 2016 mit dem Ehrenpreis der Akademie ausgezeichnet wurde. Dazu gibt es Ausschnitte aus den besten Musicals 2017/2018.

Moderation: Ole Lehmann

1.10.2018 im Schmidts Tivoli
Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20 Uhr

Preise:
30,00 € bis 58,00 €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket
Die Mitglieder der Deutschen Musical Akademie erhalten 25% Rabatt.
Weitere Informationen unter deutschemusicalakademie.de

Mo 01.10. 20:00 Buchen

SpielplanSaalplanPresse

Schmidts Tivoli | Spielbudenplatz 27-28 | 20359 Hamburg
Tickets: 040 / 31 77 88-99