8075falsetruefalse0truetrue

Amor läuft Amok

Liebe zu Zeiten des Internets

Ein Musical von Tom van Hasselt

Alles geht einfacher online. Auch das mit dem Verlieben. Oder?

Amor und Gott streiten sich darum, wer in dieser Welt noch das Sagen hat. Die Sterne oder Satelliten? Der Bio- oder der Algorithmus? Gott oder Google?

Derweil bemühen sich Clara und Hans darum, die Liebe ihres Lebens zu finden. Also sich. Also gegenseitig. Aber sie gehen immer wieder ins Netz. Und da verlieren sie sich. Es wird Zeit, dass Amor zeigt, ob er den Egoshootern die Stirn bieten kann.

Ein Stück über Daten und Dates, Kinder und Tinder, Ghosting und Posting, also über all die modernen Probleme von heute. Und über die Liebe.

14. - 17.8.2019
Schmidtchen

Mi 19 Uhr, Do 19.30 Uhr, Fr+Sa 20 Uhr

Preise: 19,80 € bis 45,10 €
zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket

Nominiert für den Deutschen Musical Theater Preis 2019 in der Kategorie

  • Beste Liedtexte (Tom van Hasselt)
Darsteller & Kreativteam

Mit: Stefanie Schwendy und Tom van Hasselt
Buch & Musik: Tom van Hasselt
Idee: Stefanie Schwendy
Regie: Felix Powroslo

15020truetruetrue3000truetrue

AUS UNSEREM GÄSTEBUCH

Kathrin Sass
15.08.19Amor läuft Amok Zwei Menschen, die mal eben so die Bühne rocken. Voller Energie, stimmgewaltig und ideenreich. Liebevolle Inszenierung in einem tollen kleinen Theater. Wir hatten einen wundervollen Abend. Vielen Dank!
Thorsten
20.06.19Amor läuft Amok Ein sehr gelungener, unterhaltsamer Abend mit fantastischen Wortspielen. Die beiden Darsteller in diesem Zwei-Personen-Stück sind exzellent, schlüpfen gekonnt in unterschiedlichste Rollen, machen Musik, singen und haben das komplette Stück auch noch entwickelt. Das sollte man gesehen haben, wenn man in Hamburg ist.
02.01.19Amor läuft Amok Wir haben uns "Amor läuft Amok " angeschaut. Eine witzige Interpretation der neuen Partnersuche. Das war unser erster aber sicher nicht letzter Besuch. Vielen Dank für den tollen Abend