Comedy & Kabarett im Schmidtchen Theater. Reeperbahn. | Hamburg-Premiere

Tonträger

„Alles sitzt“ – Rock ‘n‘ Roll zwischen den Stühlen

Die Berliner „Wundertüten-Combo“ (Tagesspiegel) schreibt „Rock 'n' Roll“ aufs Plakat, macht es sich aber trotzdem zwischen den Genre-Stühlen bequem. Und lässt offen, ob man dazu tanzen, gebannt lauschen oder Unterwäsche auf die Bühne werfen soll – die Entscheidungen liegen beim Publikum.

Muss das sein? Tonträger sagen: Vielleicht! Was im Titel des ersten Programms „Leiser Lärm“ schon als Zwiespalt angelegt war, erheben die Tonträger nun zum Konzept: „Alles sitzt. Rock 'n' Roll zwischen den Stühlen“ ist noch lauter. Noch leiser. Und ganz entschieden für die Unentschlossenheit. Auf dem Weg dahin marschieren sie durch die ganze Bandbreite menschlicher Aggregatzustände: Mal Endorphin-Party, mal Schaumbad im Selbstmitleid. Verzweiflung? Ja! Aber nie klang Verzweiflung so beschwingt. Dazu: Satter Sound. Und Texte, die mehr als nur Pointen-Hunger stillen. Kurz: Lieder, wie man sie sich schon immer gewünscht hat. Wären da nicht diese ständigen Dilemmata ... Jagen oder gejagt werden? Grinsen oder gruseln? Rumstehen oder liegenbleiben? Oder doch lieber den Saal verlassen? Ab jetzt werden darauf keine Antworten mehr gegeben. Tonträger sind gekommen, um zu zweifeln. Und alles sitzt.

Die Band: Johannes Wolff, Lennart Schilgen, Jonathan Richter, Daniel Bombei

17., 19.+ 20.5.2017 im Schmidtchen Theater. Reeperbahn.
Mi 19 Uhr, Fr+Sa 20 Uhr

Preise:
18,- € bis 23,- €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket

 

Die Berliner „Wundertüten-Combo“ (Tagesspiegel) schreibt „Rock 'n' Roll“ aufs Plakat, macht es sich aber trotzdem zwischen den Genre-Stühlen bequem. Und lässt offen, ob man dazu tanzen, gebannt lauschen oder Unterwäsche auf die Bühne werfen soll – die Entscheidungen liegen beim Publikum.

Muss das sein? Tonträger sagen: Vielleicht! Was im Titel des ersten Programms „Leiser Lärm“ schon als Zwiespalt angelegt war, erheben die Tonträger nun zum Konzept: „Alles sitzt. Rock 'n' Roll zwischen den Stühlen“ ist noch lauter. Noch leiser. Und ganz entschieden für die Unentschlossenheit. Auf dem Weg dahin marschieren sie durch die ganze Bandbreite menschlicher Aggregatzustände: Mal Endorphin-Party, mal Schaumbad im Selbstmitleid. Verzweiflung? Ja! Aber nie klang Verzweiflung so beschwingt. Dazu: Satter Sound. Und Texte, die mehr als nur Pointen-Hunger stillen. Kurz: Lieder, wie man sie sich schon immer gewünscht hat. Wären da nicht diese ständigen Dilemmata ... Jagen oder gejagt werden? Grinsen oder gruseln? Rumstehen oder liegenbleiben? Oder doch lieber den Saal verlassen? Ab jetzt werden darauf keine Antworten mehr gegeben. Tonträger sind gekommen, um zu zweifeln. Und alles sitzt.

Die Band: Johannes Wolff, Lennart Schilgen, Jonathan Richter, Daniel Bombei

17., 19.+ 20.5.2017 im Schmidtchen Theater. Reeperbahn.
Mi 19 Uhr, Do-Sa 20 Uhr

Preise:
18,- € bis 23,- €

zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket


Pressestimmen

„Berliner Wundertüten-Combo“ Der Tagesspiegel

„Wer sich von Tonträger an die jungen Beatles erinnert fühlt, liegt goldrichtig. Variante: deutsch und lustig!“ rbb Inforadio


SpielplanSaalplanPresse

Schmidtchen Theater. Reeperbahn. | Spielbudenplatz 21-22 | 20359 Hamburg
Tickets: 040 / 31 77 88-99