Schmidtchen Theater. Reeperbahn.

Virtueller Rundgang durch das Theater

Kleine Bühne, große Party: Am 6.6.2015 eröffneten die Theaterchefs Corny Littmann und Prof. Norbert Aust die jüngste und kleinste Bühne der Familie Schmidt mit einer rauschenden Eröffnungsgala. Happy Birthday, SCHMIDTCHEN!

Neben Schmidt Theater und Schmidts TIVOLI, die seit vielen Jahren mit über 400.000 Zuschauern im Jahr Deutschlands erfolgreichstes Privattheater sind, bietet das benachbarte SCHMIDTCHEN im Klubhaus St. Pauli ebenfalls gnadenlos gute Unterhaltung auf der Reeperbahn – vor allem aber ermöglicht es auch jungen Künstlern und Newcomern eine Plattform, sich ihr Publikum zu erspielen. Denn das Schmidt ist seit über 25 Jahren die „Wiege der Stars“: Künstler wie Ingo Appelt, Michael Mittermeier, Atze Schröder, Emmi & Willnowsky, Wolfgang Trepper und Cindy aus Marzahn, Eckart von Hirschhausen, Stefan Gwildis, Roger Cicero oder Helge Schneider haben hier erste Zeilen ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte geschrieben – und viele von ihnen sind dem Haus bis heute treu geblieben. Darüber hinaus stehen kleinere „schmidtige“ Komödien auf dem Programm sowie Soloprogramme und -stücke von beliebten Künstlern des Hauses.

Multifunktional konzipiert (von 80 bis zu 200 Plätzen oder ganz unbestuhlt), kann das SCHMIDTCHEN zudem als Location für Partys, Events und Galas gemietet werden. In bester Schmidt-Tradition ist auch das SCHMIDTCHEN Verzehrtheater: Die direkt angeschlossene Bar Alte Liebe wird die Theatergastronomie übernehmen. Allabendlicher Gastgeber und gute Seele des SCHMIDTCHENS ist der langjährige Schmidt-Saalchef Henning Mehrtens.


6.6.2015 – Schmidtchen Eröffnungsgala

Fotos: Oliver Fantitsch